Wolf PREUSS

Am 5. Oktober 1949 in Berlin geboren, mittlere Reife und Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann.
Mit 18 Jahren erlebt er die ersten Auftritte in den Berliner Folk-Kneipen.
1968 Gründung des Duos Inga und Wolf.
Mit Inga folgt 1972 der Schritt in die Berufsmusik, im gleichen Jahr erscheint mit „Gute Nacht, Freunde“ der größte Erfolg des Duos. Anfang der 80er trennten sich die Beiden, Wolf schreibt inzwischen für andere Künstler. „Und dabei liebe ich Euch beide“ für Andrea Jürgens, „Ich werde gehen heute Nacht“ für Mary Roos, „Ich bin viel zu bescheiden“ für Peter Petrel und „Auf der Straße nach Süden“ für Tony Marshall gehören zu den Erfolgreichsten.
Mitte der 80er der Umstieg in den Journalismus, Jahre als Reporter der Berliner Abendschau
aber auch als Autor für die ARD und das ZDF folgen.
Die Gründung einer Filmproduktionsfirma floppt und Ende der 90er steigt er in den Weinhandel ein.
Parallel gibt es die ersten Auftritte als musikalischer Solist, bei denen er die Musik der Liedermacher und Songwriter
der 70er und 80er vorträgt. Immer intensiver befasst er sich mit den Werken seiner zeitgenössischen Mitstreiter wie Reinhard Mey, Hannes Wader, Herman van Veen, Klaus Hoffmann und und und …, aus denen er seit 2009 regelmäßig immer wieder neue Konzerte zusammenstellt.